Schinkel

 

Ein temporärer Museumshop auf Basis eines beweglichen, mehrfach einsetzbaren Moduls.

Seiten- und Rückwände sind austauschbar und durch unterschiedliche Materialien und

Grafiken zu ersetzen. Zur Schinkelausstellung im Kupferstichkabinet kommt er zum

erstenmal zum Einsatz.

 

Partner: Judith Seng, Muse-Concept

Photos: Rudi Schröder